Schon im Jahre 1910 wurde die Firma Birkner & Lenk im vogtländischen Plauen gegründet. Die Bomben des zweiten Weltkriegs führten später zur vollständigen Zerstörung der Gebäude und Maschinen. Nach einem Neuanfang etablierte sich das inzwischen als E. Paul Lenk & Co. firmierende Unternehmen mit Eigenentwicklungen im Bereich der Zeltherstellung. Schon vor der Enteignung 1972 musste auf staatliche Weisung dieses Sortiment aufgegeben und auf die Fertigung textiler Fahrzeugteile umgestellt werden.

Im Zuge der deutschen Wiedervereinigung konnte das Unternehmen als Tecon Lenk & Co. GmbH erneut selbstständig werden. Der Umzug in das nahe Bernsgrün Ende 1992 und die Privatisierung unter den heutigen Gesellschaftern Peter Bartl und Andreas Lenk gingen dann Hand in Hand. 2003 erfolgte die letzte Namensänderung in Tecon Covercraft GmbH, an die sich inzwischen mehrere An- und Ausbauten zur Erweiterung der Kapazitäten und technologischen Möglichkeiten anschlossen.

  • Firmengründer Ernst Paul Lenk

    Firmengründer Ernst Paul Lenk

  • Werbeprospekt

    Werbeprospekt 50er Jahre

  • Eines unserer ersten Produkte nach der Wiedervereinigung: Gleitschirme